Feuerwehr Obersiggenthal
Sie sind hier: Startseite » Über uns » Abteilungen » Atemschutz

Atemschutz

Allgemein

Ein erfolgreicher Einsatz ist in den meisten Fällen nur mit Atemschutz möglich. Durch die in der heutigen Bautechnik verwendeten Stoffe, entstehen die Brandgase Kohlenmonoxid (CO) und Kohlendioxid (CO2). Auch verlangt die heutige Einsatztaktik kurze Löschdistanzen und einen Innenangriff, daher muss der Einsatz von Atemschutz zur Selbstverständlichkeit werden und planmässig erfolgen.

Der Atemschutzdienst stellt hohe Anforderungen an jeden einzelnen.


Aufnahmevoraussetzungen

  • Medizinische Tauglichkeit (Artztuntersuch ist Grundvoraussetzung)
  • Körperliche Leistungsfähigkeit
  • Guter Trainingszustand
  • Psychische Stabilität
  • Besonnenheit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Kameradschaft


Schwerpunkte in der Ausbildung

  • Gerätekenntnisse, Handhabung, Wartung und Prüfung
  • Minimale theoretische Kenntnisse
  • Körperliches Training unter Atemschutz
  • Sicherheitsbestimmungen
  • Lebensrettende Sofortmassnahmen (LRSM)
  • Übungen unter erschwerten Bedingungen (Feuer, Rauch und Wärme)
  • Verhalten bei besonderen Vorkommnissen


Aufgabenbereich

  • Absuchen von verrauchten Gebäuden nach vermissten Menschen und Tieren
  • Innenangriff zur Brandbekämpfung
  • Allgemeine Arbeiten bei Einsätzen wo umgebungsluftunabhängige Atemschutzgeräte gebraucht werden