Feuerwehr Obersiggenthal
Sie sind hier: Startseite » Einsätze » 2009

Einsatz vom 19.05.2009


Alarmmeldung (Pagertext): Brand klein in Nussbaumen AG, Hertensteinstrasse 2, Küchenbrand
Alarmierung via: KFA - Kantonale Feueralarmstelle Schafisheim
Melder: Privatperson
Datum: Dienstag, 19.05.2009
Zeit der Alarmierung: 16:58 h
Einsatzende: 18:00 h
Einsatzdauer: 1 Stunde
Einheit im Aufgebot: Gruppe 1 + 3
Anzahl ausgerückter AdF: 22 AdF (Angehörige der Feuerwehr)
Einsatzart: Brandeinsatz


Ausgerückte Fahrzeuge: TLF  
  Pionier mit Mech. Leiter
  Mannschaftstransporter mit Sanitätsanhänger
  Verkehrsbus  


Notizen zum Einsatz
Beim Eintreffen des Vice-Kdt war der Brand glücklicherweise bereits gelöscht. Wir fanden jedoch die Mieterin vor, welche unter Schock stand und Brandverletzungen an Hals und Arm hatte. Sofort wurden die Verletzungen im Bad gekühlt und eine Ambulanz nachalarmiert um die Frau ins Spital zu bringen.

Vorausgegangen war, das Öl in einer Pfanne erhitzt wurde um Pommes Frites herzustellen. Aus einer Unachtsamkeit heraus, überhitzte und schlussendlich entzündete sich das Öl. Nun wurde der fatale Fehler begangen, dies mit Wasser zu löschen. Hierauf gab es eine Stichflamme, welche einerseits die Frau verletzte und die Küche, Korridor, Fenster und Aussenfassade schwarz einfärbte.

Merke: Brennendes Öl nie, aber auch wirklich nie mit Wasser löschen, dies gibt eine explosionsartige Stichflamme mit grosser Verbrennungsgefahr und Brandausbreitung auf die gesamte Küche. Brennende Pfannen kann man entweder mit einer Branddecke oder einfach mit dem dazugehörenden Deckel löschen, indem die Pfanne zugedeckt wird. Dem Feuer wird somit der Sauerstoff genommen und erstickt dadurch.

Wichtig: Bevor eigene Löschversuche gestartet werden - immer über Tel. 118 die Feuerwehr alarmieren - Solche Einsätze haben keine Kostenfolgen für die alarmierende Person.


Einsatzphotos